parallax background
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hallo, ich bin Janet




und ich unterstütze dich als Pferdebesitzer dabei, dein Pferd ganzheitlich gesund zu erhalten. Ein wichtiges Fundament ist dabei die bedarfsgerechte und individuell aufs Pferd angepasste Fütterung.
In meinem Blog geht es um einen bewussten und gesunderhaltenden Umgang mit dem Freizeitpferd.

Pferde sind seit einem Vierteljahrhundert mein Lebensmittelpunkt. 15 Jahre davon bin ich in der Pferdepflege tätig. Mein Herz schlägt besonders für Ponys, die zu den Spezialpferderassen oder auch Nordpferderassen zählen.

Da ist es natürlich klar, dass auch meine eigenen Ponys zu diesem Pferdetyp gehören.
In unserer Familie leben die zwei Shetlandponys Jana und Sternschnuppe und das Tinkermädchen Elly.

Ich bin überzeugt davon, dass ein


pferdegerechter, gesunderhaltender Umgang der wahre Tierschutz ist.




Wir sind es unseren Pferden schuldig uns stets weiterzubilden und unser Bestes dafür zu geben. Leider haben die Wohlstandskrankheiten besonders bei den oft sehr leichtfuttrigen Nordpferderassen immer mehr zugenommen. Das macht mich ziemlich traurig. Und auch ich habe viele Fehler mit der Haltung und Fütterung meiner Shettys gemacht mit den gesundheitlichen Folgen ich heute noch zu tun habe.

Diese Pferderassen stellen besondere Haltungsbedingungen an uns und da ich selbst drei Ponys dieser Art habe musste ich mich intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen.

Und so eröffnete sich ein völlig neuer Weg für mich mit völlig neuen Möglichkeiten. Und ich wünsche mir, dass auch du und dein Pferd davon profitieren können.

Denn es gibt kein schöneres Gefühl Unsicherheiten rund ums Thema Fütterung loslassen zu können und das Pferd bestens versorgt zu wissen. Denn wir alle wollen schließlich nur das Beste für unsere Lieblinge.

Und auch ich selbst bin immer wieder erstaunt darüber wie mächtig die Fütterung sein kann wenn sie bedarfsgerecht angepasst wird und unbewusste Fehler vermieden werden:


 
Feedback - Beitragsbild (1)
 



In 27 Jahren mit Pferden habe ich mit den unterschiedlichsten Pferden und Haltungsformen zu tun gehabt und vieles gesehen. Vom kleinen Wald und Wiesen Selbstversorgerstall bis zum Turnierrreiter-Sportstall. Ich sah was funktioniert und vor allem auch was nicht funktioniert. Und erkannte auch, dass vor allem die speziellen Rassen aufwändiger in Haltung und Fütterung sind und nach herkömmlichen Ansätzen häufig „untergehen“.


So wollte ich immer mehr rund ums Pferd erfahren und bildete mich aus Eigeninteresse immer weiter.


-So besuchte ich 2012 an der Kölner Pferdeakademie die Seminare zum Pferdefachwirt.
-absolvierte den Sachkundenachweis Pferdehaltung und die Transportbefähigung.
-bin pferdegestützer Coach nach Franziska Müller
-machte bei Heidi Herrmann den Pferdeernährungsberater.
-bilde mich im Thema Fütterung bei Conny Röhm derzeit in Kursen noch weiter (Meisterklasse ist ebenfalls in Planung)
-und absolviere aktuell gerade den Tierheilpraktiker Pferd an der ATM (Akademie für Naturheilkunde)


Die Pferdeernährung ist und wird bei aller Weiterentwicklung für mich der wichtigste Baustein bleiben. Er ist so wichtig für ein langes gesundes Pferdeleben.

Seit Oktober 2019 bin ich offiziell als Pferdeernährungsberaterin tätig. Und die Resonanz die nun nach einigen Monaten von engagierten Pferdebesitzern zurückkommt haut mich selbst zum Teil echt um. Denn bedarfsgerechte Fütterung kann Lebensqualität fördern.
 
 

Unsere Ponys