parallax background
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hallo, ich bin Janet




In meinem Blog geht es um einen bewussten und gesunderhaltenden Umgang mit dem Freizeitpferd.
In einer Welt, wo sich alles um schneller, höher und weiter dreht ist dies nämlich immer noch nicht selbstverständlich.


Pferde werden oft missverstanden was die Pferd-Mensch Beziehung sehr belasten kann.
Ich zeige dir wie du dein Pferd besser verstehst und so eine harmonische und solide Basis aufbaust, die viele alltägliche Probleme in Luft auflöst.


Pferde sind seit einem Vierteljahrhundert mein Lebensmittelpunkt. 14 Jahre davon bin ich in der Pferdepflege tätig. Mein Herz schlägt besonders für Ponys, die zu den Spezialpferderassen oder auch Nordpferderassen zählen.

Da ist es natürlich klar, dass auch meine eigenen Ponys zu diesem Pferdetyp gehören.
In unserer Familie leben die zwei Shetlandponys Jana und Sternschnuppe und das Tinkermädchen Elly.



Ich bin überzeugt davon, dass ein


pferdegerechter, gesunderhaltender Umgang der wahre Tierschutz ist.




Wir sind es unseren Pferden schuldig uns stets weiterzubilden und unser Bestes dafür zu geben. Leider haben die Wohlstandskrankheiten besonders bei den oft sehr leichtfuttrigen Nordpferderassen immer mehr zugenommen. Das macht mich ziemlich traurig.

Sie stellen besondere Haltungsbedingungen an uns und da ich selbst drei Ponys dieser Art besitze, habe ich mich intensiv mit diesen Themen auseinandergesetzt.
Immer wieder treten Menschen an mich heran und fragen wie ich meine Shettys so schlank und fit halte. Dieses angesammelte Wissen möchte ich hier nun für euch aufschreiben. Denn vielleicht profitieren ja auch du und dein Pferd davon.


Auch regelmäßige Bewegung ist elementar für ein gesundes Pferd

Mein Schwerpunkt liegt hier besonders bei der Bodenarbeit und dem Longieren.
Dies ist für mich nicht nur die absolute Basis für jedes Reit- und Fahrpferd, sondern auch für eine starke und vor allem sichere Pferd-Mensch-Beziehung.
Leider wird diese Form des Pferdetrainings sehr oft vernachlässigt oder als langweilig oder gar unnötig empfunden.
Ich möchte zeigen, dass Bodenarbeit Spaß macht und eine unverzichtbare Grundlage für alles ist.


Ich wünsche mir eine Welt mit noch mehr gesunden Pferden und harmonischen Pferd-Mensch-Beziehungen.



Und an diesem Punkt geht es mehr um uns selbst, als um die Pferde!

Harmonie können wir nur erfahren wenn wir selbst ausgeglichen und mit innerer Balance im Leben stehen.
Wenn wir bewusst durchs Leben gehen; mit einem gesunden Mindset und einer positiven Lebenseinstellung.

Wer mit Pferden umgeht ist bereits mitten in der Persönlichkeitsentwicklung.
Wir können diese Chance ergreifen und durch die Pferde selbst Stärke für unser Leben gewinnen.
Oder wir werden jeden Tag unsere Schwächen, Ängste und Probleme - unsere innere Dysbalance - von ihnen gespiegelt bekommen.

Nicht die Pferde sind das Problem oder haben ein Problem - WIR sind die Ursache!


Pferde haben eine wunderbare Art uns unsere Fehler wertfrei mitzuteilen. Wir Menschen müssen nur wieder lernen richtig hin zu sehen und darauf einzugehen.


Dies funktinioniert nur :

...wenn wir in der Lage sind uns selbst zu vertrauen.

...wenn wir Selbstbewusst genug sind unsere eigenen Wege zu gehen.

...wenn wir die Bereitschaft haben unsere Fehler positiv zu sehen und als Chance, von ihnen zu lernen.

...wenn wir achtsam mit uns sind und uns selbst nicht vergessen - denn nur wenn wir selbst Energie haben können wir auch welche abgeben und uns kümmern.


Jeder der 3 Bereiche ist wichtig um zu einem ausgeglichenen, großen Ganzen zu kommen.
Einer gesunden, glücklichen Pferd-Mensch-Beziehung von der beide profitieren.
Und zwar fürs Leben!

Schön, dass du hier bist und viel Spaß in meiner Pferdewelt.
 
 

Unsere Ponys