Wie du mehr Leichtigkeit in dein Leben bringst! Mehr leben, weniger grübeln

Wo ist die Lebensfreude? Wie du sie zurückgewinnst!
21.07.2017
Wie du die beste Investition deines Lebens machst
12.09.2017

Ich möchte dich dazu ermuntern, aktiv mehr Leichtigkeit in dein Leben zu bringen. Mehr zu leben und weniger zu grübeln!

Ich glaube jeder kennt das Gefühl des Stillstandes. Ein auf der Stelle treten. Immer der selbe Alltagstrott, immer die gleichen Sorgen und Ängste. Immer die selben Dinge die nerven und Stress verursachen. Morgens hat man schon gar keine Lust aufzustehen. Oder man ist kurz davor eine Aufgabe oder ein Projekt abzuschließen oder ein Trainingsziel immer und immer wieder zu versuchen, erreicht es aber aus irgendeinem Grund nicht.

 

Wie gehst du damit um, wenn du in einer Sackgasse steckst?

 

Oder vor einem Problem stehst, dass sich vermeintlich nicht lösen lässt?

 

Hast du dich schon einmal reflektiert wie du in einer solchen Situation handelst?

 

 

Raus aus dem Alltagstrott

 

 

Auch ich selbst neige dazu, dann immer und immer wieder dieselbe Handlung abzuspulen. Immer wieder das gleiche zu versuchen um an mein Ziel zu kommen. Und das ist typisch für viele Menschen. Schön ist es wenn du wie ich, zumindest dran bleibst an deinem Ziel und nicht einfach nur aufgibst. Allerdings kann es sehr zermürbend werden wenn wir machen und tun, aber einfach nicht weiterkommen.

 

Hier wird es Zeit, sich sein eigenes Handeln bewusst zu machen und es bewusst zu durchbrechen. Auszubrechen! Raus aus dem Alltagstrott. Weg von dem bekannten alten Stiefel. Egal bei was du gerade feststeckst. Spätestens hier wird es Zeit, Druck rauszunehmen! Scheiß doch mal auf das Projekt, das Problem oder das Training. Setz dich nicht ständig unter Druck und gönn dir auch mal eine Pause. Lade deinen Akku wieder auf, mit anderen Dingen die dir guttun. Nur so bekommst du den Kopf frei. Denn nur ein freier Kopf hat Platz für etwas Neues. Neue Taktiken, neue Ideen und neue Strategien.

 

 

Raus aus der Komfortzone

 

 

Ob nun beruflich oder privat. Verlasse doch mal deine Komfortzone und lasse dich auf etwas Neues ein! So kannst du deine Welt erweitern oder dich bestätigen warum du gewisse Dinge machst wie du sie machst. Sei nicht immer nur vernünftig und mache nicht immer nur das Selbe. Einmal bewusst ausbrechen aus dem Alltagstrott bringt dir Wachstum. Probiere dich aus. Probiere Dinge aus, die du immer schon mal gerne machen wolltest.

 

 

Pferdewelt = echte Welt

 

 

Die Pferdewelt ist ein kleines Spiegelbild unserer echten Welt. Von den Pferden bekommen wir alles gespiegelt was wir herausgeben. Der Umgang mit Pferden ist ständige Arbeit an uns selbst! Nur wenn wir an uns selbst arbeiten, die Verantwortung für unser Handeln vollständig übernehmen und die Schuld nicht auf andere abwälzen, werden wir unsere Wünsche und Ziele mit unserem Pferd und auch in unserem Leben erreichen. Denn was in der Pferdewelt funktioniert oder vielleicht auch  nicht funktioniert, ist aufs restliche Leben übertragbar.

 

 

Deine Verantwortung

 

 

Wenn es mit dem Pferd nicht rund läuft, du deine Ziele nicht erreichst oder immer wieder vor den selben Baustellen stehst, liegt es nicht am Pferd, sondern an dir! Wer die Schuld einfach nur auf das Pferd schiebt, der macht es sich zu einfach und derjenige sucht auch in der echten Welt ständig nach einem Schuldigen und übernimmt selbst keine Verantwortung.

 

 

Durchbrich deine Mauer

 

 

Sprenge die Mauer in deinem Kopf die du dir selbst aufgebaut hast. Überwinde sie, indem du deine Komfortzone verlässt und mal was völlig Neues machst. Höre auf, gegen dich selbst zu kämpfen. Achte auf deine Gefühle, denn sie sind nützliche Wegweiser. Deine Gefühle machen eine klare Aussage darüber ob alles für dich passend ist. Gefühle zu verdrängen ist ein Fehler, denn gerade die negativen Gefühle signalisieren dir, dass etwas falsch ist an der Situation. Was genau? Das liegt an dir, dies herauszufinden!

 

Es lohnt sich, sie nicht zu verdrängen, sondern sie wahrzunehmen und anzuerkennen. Ohne negative Gefühle kann es auch keine positiven geben. Die meisten leben ein gefühlskaltes Leben. Sie sind weder besonders glücklich noch sehr unglücklich, denn das Negative wird ignoriert und weggeschoben so gut es eben geht.

 

 

Raus aus dem Kopf, rein in den Bauch

 

 

Pferde bringen dich aus dem grübeln heraus, zurück zu deinem Bauchgefühl. Mit ihrer Hilfe kannst du lernen Druck rauszunehmen und deinem Bauchgefühl wieder zu vertrauen. Bei der Arbeit mit Pferden nimmst du deine Gefühle intensiv wahr. Meine Klienten sind immer wieder überrascht, wie intensiv Gefühle sein können und welche Klarheit, Kontrolle und Power man dadurch für sein Leben gewinnt. Beim pferdegestützten Coaching erfährst du am eigenen Leib, was glücklich sein WIRKLICH bedeutet!

 

 

Willst auch du Klarheit, Kontrolle und Power für dein Leben gewinnen?

 

 

Dann melde dich zu meinem Power-Workshop an.

 

Pferde erzeugen tiefgreifende, emotionale Erlebnisse. Emotionen sind nachhaltiger als jede Theorie. Pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung ist ein unvergessliches und spannendes Erlebnis. Du wirst Deine persönlichen Stärken finden und Mut bekommen, diese auch einzusetzen. Du wirst lernen, wieder mehr auf deine Gefühle zu achten und danach zu handeln. Du wirst durch dieses intensive Erlebnis, die für dich richtigen Entscheidungen treffen und deinem Leben wieder eine gesunde Balance ohne negativen Stress geben.

 

 

 

 

 

                     

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.